Samstag, 30. November 2013

Eine ganz besondere Karte mit ganz besonderen Zutaten

Diese Karte habe ich für einen ganz besonderen privaten Anlass gebastelt und auch wenn sie an einen Herren ging (meinen Papa genaugenommen) ist sie glaube ich sehr gut angekommen.
Ich habe hier - das werden die geübten Leser und Kenner unserer Produkte sofort erkannt haben viele viele neue Produkte verwendet. Die sollen euch schon mal den Mund wässrig machen auf die tollen neuen Dinge aus dem Frühjahrskatalog und noch einer weiteren - bisher geheimen- Aktion (grins).
Die Karte selbst ist nach dem Vorbild und der Video Anleitung  von Dawn gestaltet. Video
Verwendet habe ich ----- uiii jetzt wirds schwierig weil ich das ja gar nicht sagen darf. Also sage ich nur was ich sagen darf. Die Farben sind Kandiszucker, Jade und Calypso. Und den Rest, den schaut ihr euch jetzt am besten gaaanz genau an und dann seht ihr schon so einiges :)

Viel Spaß dabei wünscht

Christine





Donnerstag, 28. November 2013

Bericht von der Convention in Manchester

Ganz schön aufgeregt war ich am Donnerstag, als es endlich zum Flughafen losging.
Dort angekommen ging alles sehr glatt. Einchecken und Sicherheitskontrolle gingen schnell und reibungslos. Danach ein kurzer Bummel durch den Duty Free, ein letztes Foto vom Flugzeug

 und schon saßen Maxie und ich im Flieger. Der war vollgepackt mit Geschäftsleuten, die von unserem fröhlichen Geschnatter ziemlich genervt waren. Die nette Dame, die sich zu uns in die Reihe gesellte - ebenfalls eine Geschäftsreisende - und wir beiden stießen mit einem Gläschen Sekt an und die Zeit bis Manchester verging wie im Flug (haha).

Am Flughafen angekommen fuhr mein Koffer schon artig Karoussell und so konnten wir schon wenige Minuten nach der Landung ins Taxi zum Hotel steigen.

Eigentlich wäre das Hotel einen eigenen Bericht wert! Ein ziemlich alter Kasten - eine ehemalige Versicherung mit unglaublichem Flair erwartete uns. In der riesigen Eingangshalle mit alten Saülen, Marmorboden und einer Glaskuppel - Decke checkten wir ein und gelangten nach einigem Suchen per Aufzug (der immer mit uns redete: "Doors closing" -"Going up" - "First floor" - "Doors opening" etc.) zu unserem sehr englischen Zimmer. Unser über 4 Meter hohes Domizil beherbergte zwei sehr große, bequeme einzelne Betten, zwei sehr englische Sessel und weiteren schnick schnack nebst Tee - Cooking - Facilities. Hach - einfach very britisch und very schön!!!



Nach kurzem Aufenthalt ging es für meine fleißige Stempelmama Maxie zum Silber 2 Empfang und für mich ins Convention Center.

Dort konnte ich für die Convention einchecken und meinen Rucksack in Empfang nehmen. Im Eingangsbereich tauschte ich die ersten Swaps aus, quatschte ein wenig mit anderen Demos aus den teilnehmenden Ländern und ging um 19.30Uhr zum ersten Seminar.
Danach per pedes zurück ins Hotel mit einem kurzen Stop im Supermarkt und dann im Zimmer erst einmal meine Blasen versorgen. Blöd - so ein bisschen gelaufen und schon fette Blasen - aber so ist das eben bei mir.
Dort angekommen fand ich ein so genanntes "Pillow Gift" - eine wunderschön verpackte Überraschung meiner lieben Stempelmama mit allem, was Frau für eine anstrengende Convention benötigt.
Noch mal vielen, vielen Dank dafür!

Maxie kam kurze Zeit später auch und wir verbrachten noch seeeeehr lange mit quatschen und gegenseitig Fotos zeigen.
Am nächsten morgen liefen wir nach einem leckeren englischen Frühstück wieder zum Convention Center und dort konnte man dann allerhand swappende Damen bestaunen. So viele Weiber auf einem Haufen ist schon sehr speziell, sehr laut und sehr lustig - aber es gab sogar ein paar handverlesene Männer unter uns! Das finde ich besonders großartig.
Der Einlass begann und alles stürzte sich auf die Plätze um eine möglichst gute Aussicht zu ergattern. Dann ging es auch schon los!



Wir wurden von Sara Douglass begrüßt, das ist die Tochter von Shelli Gardner, die ja wegen ihres schweren Reitunfalls leider nicht selber bei uns sein konnte. Um so bewegender waren die Grußworte, die sie uns per Videobotschaft übermittelte und ich glaube, ich war nicht die einzige, die ein paar Tränchen im Auge hatte.


Die Hauptveranstaltungen - insgesamt vier an der Zahl - beinhalten im wesentlichen jeweils 4 Bausteine.
1. Eine Schulung in z.B. einer besonderen Basteltechnik, Zahlen und Fakten oder auch die Bekanntgabe von Neuigkeiten
2. Die sogenannten "Wow- Projekte"
3. Einen Vortrag zu einem weiteren Thema mit hilfreichen Tipps und Tricks
4. Die besonders beleibten "Prize Patrols". Dabei wird anhand von zuvor ausgeteilten farbigen Bändern eine Gruppe von Gewinnern ermittelt. Diese bekamen dann ein tolles Geschenk. Meistens was es etwas, das gerade zuvor in einem Vortrag vorgestellt oder verwendet wurde. Ihr könnt euch ja denken, wie begeistert immer alle sind, wenn es an die Verlosung geht. Ich habe (mal wieder) nichts gewonnen, aber Maxie gehörte zu den Glücklichen!

Im Anschluss an die  erste Hauptveranstaltungen konnte man dann allerhand Bereiche erkunden. Es gab einen Make & Take- bereich, also einem Bereich in dem man basteln konnte, die Schauwände mit den vielen vielen Swaps, die die Teilnehmer eingereicht hatten, einen Bereich in dem man neue Werkzeuge ausprobieren konnte und verschiedene Stände an denen Demos tolle neue Produkte vorführten, die ich euch heute leider noch nicht zeigen darf (grins)
Zwischendurch fanden verschiedene Seminare statt, die man besuchen konnte, wenn man wollte.
Ich war bei so ziemlich jedem dabei und hatte sehr viel Spaß und unglaublich viel Input.

Nach der zweiten Hauptveranstaltug gingen wir kurz zum Umziehen ins Hotel und dann frisch gestylt wieder zurück ins Conventioncenter zur "Awards Night".

Bei dieser Veranstaltung werden Demos für großartige Verdienste geehrt und es ist eine große Ehre wenn man auf der Bühne stehen darf, um sich und seine Erfolge feiern zu lassen.
Anschließend gab es ein Fingerfood - Buffet und eine Party. Wir haben getanzt und gesungen und es war sehr lustig. Außerdem konnte man in einer Fotobox lustige Fotos machen lassen. Cool, oder?

Der Abend endete nach einem netten Drink wieder im Hotel und am nächsten Tag ging es ähnlich weiter wie am ersten. Mit der Ausnahme, dass es zusätzlich zu den Hauptveranstaltungen zwei große Veranstaltungen gab, die in den jeweiligen Landessprachen abgehalten wurden. Ansonsten war das Programm durchweg auf englisch.

Nach einem erfüllten Tag wiederum mit viel viel Input, neuen Ideen, neuen Inspirationen und neuem Wissen gingen wir noch durch Manchester um ein paar Mitbringsel für zu Hause zu organisieren.
Im Anschluss daran - mit ziemlich runden Füßen- trafen wir uns noch mit zahlreichen deutschen Demos in einem anderen Hotel zu einem Drink, wo ich mich jedoch schon bald verabschieden musste, denn mein Wecker war auf 3 Uhr gestellt.

Fazit: Es war eine wundervolle Reise, ich habe viele viele nette, inspirierende Gespräche mit unglaublich tollen Frauen (und Männern) geführt, habe unglaublich viel gelernt, unendlich viele neue Ideen im Kopf,
bin dankbar, auf diese Art auch einmal wundervolle Demos aus den USA kennengelernt zu haben, die mich schon so oft inspiriert haben. Ausdrücklich sind hier Pam Morgan und Bonnie Thurber zu nennen, zwei Powerfrauen mit viel Erfahrung und Charisma.

Bedanken möchte ich mich beim Team von Stampin'Up!, bei meiner Stempel-Oma Silvia (dafür wird sie mich höchst wahrscheinlich umbringen, wenn sie das liest), bei meinem Mann der mir diese Reise überhaupt ermöglicht hat und last but not least bei meiner Stempelmama Maxie Krebs- Randolf für einfach alles!!!!! DANKESCHÖÖÖÖN!

Montag, 25. November 2013

Wunschzettel für große Mädchen

Die schöne Zeit von Plätzchenduft, Tannenzweigen und kleinen Geheimnissen rückt so langsam immer näher und viele Kinder schreiben oder malen über ihre Wunschzettel, um sie dem Christkind aufs Fensterbrett zu legen. Aber was ist eigentlich mit uns großen Mädchen?
Wir waren das ganze Jahr artig, haben fleißig Haushalt, Beruf  und Kinder unter einen Hut gebracht und am Ende des Jahres steht uns doch auch die ein oder andere kleine Überraschung zu, oder nicht?
Ich glaube, dass sich auch große Mädchen etwas zum Spielen wünschen dürfen und so mancher Partner bestimmt heilfroh ist, wenn das Geschenk für die Liebste "abgearbeitet" ist.

Warum legst du also nicht mal den Katalog als "Falle" aus, oder sagst ganz genau was du dir wünschst? Drück deinem Mann meine Handynummer oder e-mailadresse in die Hand und ich sorge dafür dass entweder dein heiß ersehntes Produkt oder ein Gutschein, den du dann nach deinen Wünschen und Bedürfnissen ausgeben kannst auf deinem Gabentisch liegt.

Vielleicht ist der Hinweis auf die letzte Sammelbestellung vor Weihnachten am 5. Dezember (für euch dann ohne Versandkosten) für den ein oder anderen Herren hilfreich. Unterhalb des Bildes findet ihr das Bestellformular als PDF zum ausdrucken.

Ganz liebe Grüße

Christine

Bestellformular zum Ausdrucken

Sonntag, 24. November 2013

Die Anleitung zu meinen Convention Swaps

findet ihr hier.
Ich habe mich diesmal für eine Bilder Anleitung entschieden, da die Karten nun mal keine spektakuläre Falttechnik enthalten, die man besser in der Bewegung nachvollziehen kann.
Ich wollte für die Convention etwas machen, dass leicht zu transportieren ist, denn schließlich war ich ja mit dem Flugzeug unterwegs. Auch die Größe der Karten ist diesem Umstand geschuldet.
Am Ende sind es 50 Stück geworden und ich bin ganz zufrieden damit.

Zunächst mal das Endergebnis, damit ihr wisst, worum es überhaupt geht:





Materialbedarf:

7,5cm mal 21cm Farbkarton Schiefergrau
6,3cm mal 9.5cm Farbkarton Petrol UND Klarsichtfolie
etwas Flüsterweißen Farbkarton
Einzelstempel "A gift for you", Stempelset Color me Christmas
Stanze elegantes Etikett
Stempelkissen Craft, Bermudablau und Staz On weiß
Funkelzauber Glitzerkleber Silber
Faft Band Bermuda Blau und gedrehte Kordel Flüsterweiß
Mini Glue Dots, Mehrzweckkleber
kleine Glöckchen (kein SU! Produkt)

Zugeschnitten wird nach den Angaben auf dem Foto unten


Danach bestempelt man den Petrol Farbkarton mit kleinen Pünktchen. Dazu habe ich die Radiergummi - Rückseite eines Bleistifts und die Craft Tinte verwendet. Den Platz, wo nachher das Rentier zu sehen ist, sollte man auf jeden Fall beim Stempeln auslassen, damit der Effekt "rüberkommt".

Nun bestempelt man mit Staz On die Folie. Ich habe das kleine Rentier ausgewählt und den Holzblock ganz rechts an der Folie angelegt. Wenn man genau hinschaut, kann man die Folie erkennen.

Nun klebt man den Petrol Karton auf die zuvor gefaltzte Schiefergrauen Kartenbasis


Mit Hilfe der Glue dots wird anschließend die Folie aufgeklebt. Ich habe 4 Glue dots verwendet und diese so positioniert, dass sie auf der fertigen Karte nicht mehr zu sehen sein werden. Das heißt Mittig lienks unter dem Etikett, mittig rechts unter dem Schal des Rentiers und ganz unten rechts und links außen.

Nun das Etikett bestempeln und mit Dimensionals aufkleben.

Dann nach Wunsch Schleifchen herstellen (da gibt es ja viele Faltmöglichkeiten), mit Glöckchen versehen  und anbringen.

Zu guter Letzt habe ich einen Flüsterweißen Farbkarton mit den Pünktchen beprägen, dann einen Streifen in 9,5cm mal 2cm zuschneiden und diesen längs zerreißen. Dabei ein paar "Schneehügel" kreieren. 
Der Streifen wird dann mit Mehrzweck - Flüssigkleber aufgeklebt und die Pünktchen mit Funkelzauber Glitzerkleber noch mal hervor gehoben.


Ich hoffe, euch hat die Anleitung gefallen, über Kommentare freue ich mich sehr!!!

Viel Spaß beim Nachbasteln wünscht

Christine

Mittwoch, 20. November 2013

Ich bin dann mal weg!

Wie ihr ja wisst, fahre ich morgen zur Convention nach Manchester. Vollgepackt mit gaaanz vielen Ideen und neuer Inspiration komme ich am Sonntag morgen wieder zurück.
Dann findet ihr hier auch die Anleitung zu meinen Swaps und im Laufe der kommenden Woche einen ausführlichen Bericht mit hoffentlich vielen tollen Fotos.
Ich freue mich schrecklich auf diesen Trip und bin hyper- aufgeregt. Jetzt packe ich mal meinen Koffer und alle anderen wichtigen Sachen zusammen.

Ganz liebe Grüße

Christine


Montag, 18. November 2013

Wieder eine Geburtstagskarte - diesmal für einen Herren

Das Design eher schlicht, doch trotzdem raffiniert und die Farben klassisch. Schwarz und weiß (bzw. Vanille Pur) kombiniert mit dem Designerpapier "Potpourri in Schwarz weiß". Am Schluss habe ich die Karte mit Glitzerpapier -Herzchen ein wenig aufgepeppt. Das gibt der Karte dann am Ende eine fröhliche Note.
Den Geburtstagsgruß findet ihr übrigens bei den "Perfekten Pärchen". 
Liebe Grüße 

Christine




Sonntag, 17. November 2013

Geburtstagspost für kleine Mädchen

Ich liebe Karten für kleine Mädchen! Ein bisschen Glitzer hier und da, etwas Punch Art und schon ist es eine hübsche Karte.
Ausnahmsweise habe ich für die Haare nicht-SU Framelits verwendet, da eine Kundin sich meine Stanzen ausgeliehen hat. Da hab ich die Framelits aus der Versenkung ausgegraben. Alle anderen verwendeten Produkte sind aber selbstverständlich von Stampin' Up!
Die Grundidee der Karte habe ich Hier gefunden und sie dann wie gewohnt etwas abgewandelt.
Im Hintergrund macht sich die Koralle aus dem Stempelset "By the tide" wirklich gut finde ich.

Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag!

Liebe Grüße

Christine


Freitag, 15. November 2013

Kennst du schon den Krokolaus?

Die originelle Technik dieser witzigen Minikarte werden wir in der Stempelklasse "Miniscrapbook" am 5. Dezember in die kleinen Geschenkbüchlein integrieren. Willst du wissen wie es geht? Es sind noch 2 Plätze frei! Melde dich schnell per Mail bei mir an, um deinen Platz zu sichern.
Die Kursgebühr beträgt 10€, da wir viel Material benötigen. 

Ganz liebe Grüße 

Christine

Mittwoch, 13. November 2013

Sammelbestellungs - Erinnerung

So, heute Abend ist es so weit: der Weihnachtsendspurt hat begonnen. Nur noch zwei Stempelklassen bis Weihnachten und auch nur noch zwei Sammelbestellungen sind geplant.
Wenn dir also einfällt, dass du ja gaaanz dringend noch irgend eine Kleinigkeit brauchst, damit deine Weihnachtspost ordnungsgemäß und rechtzeitig fertiggestellt und versendet werden kann, dann schreibe mir bitte eine mail.
Bei den Downloads von MDS sind auch diesmal wieder ganz tolle Sachen dabei, mit deren Hilfe deine Weihnachtskarten im Handumdrehen fertiggestellt sind. Und auch in der Ausverkaufsecke (Clearance Rack) sind ganz schöne und günstige Produkte dabei. Bitte verwende den Gastgeberinnencode rechts in der Seitenleiste auf meinem Blog.

Ausnahmsweise verlängere ich die Sammelbestellungs- Bestellfrist bis morgen Abend um 19 Uhr.

Ganz liebe Grüße

Christine


Dienstag, 12. November 2013

3-D Rentier mit MDS

Ich hatte ja angedroht, dass ich euch zeigen wollte was ich mir von den reduzieren MDS Artikeln gekauft habe. (Ihr findet sie noch bis Ende des Monats im online Shop).
Das Rentier hat es mir irgendwie angetan. Es erinnert mich an unseren zurückliegenden Urlaub und so manch lustige Unterhaltung mit meiner Sis. 
Die wollte nämlich "unbedingt" so ein Teil für ihre neue Wohnung *lach*. Nun weißt du ja was du von uns zu Weihnachten bekommst :))))
Genug gescherzt- das Rentier nachzubasteln ist kinderleicht! Du kaufst den Download im online Shop, lädst ihn auf deinen PC runter (dafür brauchst du natürlich MDS - die Testversion geht übrigens auch). Dann kannst du die einzelnen Teile das Tieres auswählen und nach deinen Wünschen mit Farbe füllen. Ich habe mich (wie sollte es anders sein) für mein geliebtes Wildleder entschieden. Aber man könnte z.B. Auch Designerpapier nehmen.
Dann das Ganze einfach doppelt auf dickem Papier ausdrucken, ausschneiden, zusammenkleben, zusammenstecken und aufhängen. Fertig ist die witzige herbstlich/ weihnachtliche Deko.
Liebe Grüße 
Christine 


Samstag, 9. November 2013

Ein Geschenk für eine Gastgeberin

Ist diese Box mit Zierfenster verziert mit der hübschen Papierschleife aus den tollen Designerpspier "Eiszauber".

Vielen Dank für deine Buchung 

Christine 

Ps: Du magst auch ein solches Geschenk bekommen? Dann buche einen Workshop bei dir zu Hause und du profitierst obendrein von den Gastgeberinnen Prämien, das heißt je nach Umsatz deines Workshops kannst du dir Ware aus allen aktuellen Katalogen aussuchen. 
Also schnell anrufen oder eine Mail schreiben und wir machen einen Termin aus. 



Engelchen

Finde ich ganz niedlich und als ich über ein Video stolperte, dass die Herstellung von Engelchen mit Hilfe der Big Shot Schleifchen Stanze erklärte, musste ich die einfach haben. Auch die kommen dieses Jahr an unseren Weihnachtsbaum

Liebe Grüße 

Christine 

Mittwoch, 6. November 2013

Unser Weihnachtsbaum

Muss ja kindersicher sein, darum habe ich vor Jahren schon die Deko aus Filz gebastelt. Aber dieses Jahr soll es was Neues sein.
Gemeinsam haben Schatz und ich deshalb entschieden die Ornament Keepsakes zu kaufen. Da es ja leider die schönen Bänder nicht mehr gibt, habe ich ein bisschen in Dekogeschäften gesucht und dann bei De.ot Stoff gekauft und ihn kurzerhand zu Streifen verwurstet. So bekommt man auch Bänder 😊
Heute morgen habe ich dann mit dem Basteln begonnen. Und hier seht ihr das Resultat

Liebe Grüße 

Christine 

Sonntag, 3. November 2013

Der Advent kann kommen

Die liebe Alex hat mir soeben ein Foto ihres fertigen Adventskalenders geschickt und mir erlaubt ihn euch zu zeigen!
Der ist Wunder-Wunderschön geworden!
Ein ganz herzliches Dankeschön von mir.

Ganz liebe Grüße 

Christine

Der große Adventskalender Workshop

Gestern war es so weit. Nach langer Vorbereitungszeit ging es um 10 Uhr endlich los und kaum hatten die Mädels ihre Bastelpackungen in der Hand, da wurde auch schon losgelegt so dass ich kaum Gelegenheit hatte noch kurze Anleitungen zu geben. Es war auf einmal ganz still während alle Mädels ihre Tüten falteten. Sehr ungewöhnlich bei so vielen Frauen in einem Raum. Abend sobald es dann an den kreativen Teil ging, wurde Gottlob wieder geschnattert. 
Leider hab ich vor lauter mal hier und mal  da sein ganz vergessen Fotos zu machen. 
Deswegen gibt's heute "nur" die Fotos der von mir als Anregung bereitgestellten Fotorahmen - Ideenkiste.

Liebe Grüße 

Christine








Samstag, 2. November 2013

Eine Geburtstagskarte für einen Mann...

...ist ja immer eine besondere Herausforderung, aber mit Hilfe der neuen Thinlits war diese dann ein Kinderspiel.
Zuerst seht ihr die Außenseite, dann die Innenseite. Hier ist Platz für ein Scheinchen und auf der herausnehmbaren Karte dahinter für all unsere lieben Grüße. 

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag lieber O.K.!

Und liebe Grüße von mir an euch

Christine