Dienstag, 4. Februar 2014

Kaum zu glauben - Geburtstagskarte

Ja, ja- Geburtstagskarten sind ja so eine Sache. Und dann wird da noch aufs Alter angespielt. Was tun? dachte ich mir und dann kam mein Paket mit den neuen Goodies und die Sache war klar. Die wundervolle Stanze (133324) musste ich natürlich verwenden, denn als ich den Katalog zum ersten mal sah, war es DAS Produkt, was zuerst auf meinen ganz persönlichen "haben will" Wunschzettel wanderte.
Dann das wundervolle Designerpergamentpapier (133363) - auch das ein Produkt was sich unheimlich toll auf einer Karte in Kandiszucker macht. Das tollte daran ist - hinter den goldenen Streifen kann man ganz wunderbar und ganz unauffällig Dimensionals verstecken (kicher).
Dann war da noch das Problem mit der goldenen Stempelfarbe (132141).Ich liebe den satten Farbton und den wunderschönen Glanz - aber nicht, dass sich die Farbe noch nach Tagen verreiben lässt. Also musste ich mir was einfallen lassen. Die erste Variante ist nun dass ich den gestempelten Abruck kurzerhand noch mal mit Eisschimmer Embossingpulver überarbeitet habe. Nach dem erhitzen des Pulvers kann die darunter liegende goldene Farbe nun nicht mehr weg (ätsch) und es ist eine weitere glitzerige Schicht hinzugekommen. Ganz Ok finde ich - weitere Feldversuche werden folgen!
Die Herzchen habe ich dann mit Klebestift bearbeitet und kurzerhand mit Goldenem Glitzerpulver (132205) zugeschüttet.
Jetzt fehlen zum güldenen Gesamtensemble noch ein wenig Rüschenband in Kandiszucker uuuund --- Tadaaa: mit Goldfäden durchwirkte "gestreifte" Kordel. (132975). Die Kordel an sich ist übrigens sehr satt vanillefarben - nur zur Info!
So, genug der Worte: Hier kommt das üppig güldene Kunstwerk. Wem das zu wenig ist --- dem kann ich auch nicht mehr helfen.

Ganz liebe Grüße

Christine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen