Donnerstag, 22. Januar 2015

Kräuselkranz

So einen Kranz hatten in den Wintermonaten einige meiner Kundinnen im Netz gesehen und wollten von mir wissen, wie das geht, was man dafür braucht und in "echt" wollten sie ihn natürlich auch mal bewundern.
Euer Wunsch ist mir Befehl, ich habe allerdings eine kleine Variante gefertigt, da ich für ein Großes "Kranzmonster" keine Zeit hatte. Auch so hatte ich einige Stunden Spaß und am Ende wunde Finger vom Nadelpieksen :)
Die Anleitung gebe ich sehr gerne an euch weiter:
Ich habe einen kleinen Styroporkranz ausgewählt. Der misst 12 cm im Durchmesser. Diesen habe ich dann komplett ein mal umwickelt mit unserem Band in Fischgrätmuster. Da der Kranz an unserer Wohnzimmer- Glastür hängt war das eine weise Entscheidung :)
Anschließend habe ich vom Designerpapier 3 inch Streifen abgeschnitten, diese dann in 2cm breite Streifchen zerteilt und mittels Falzbein gekräuselt. Mit Mini - Stecknadeln habe ich diese Kräuseln dann auf den Kranz gesteckt.
Anschließend noch ein wenig Deko nach Wahl.
Man benötigt ca 1 ganzes 12"  Blatt DSP - evtl etwas mehr. Ich habe mich ja für 4 verschiedene Designs entschieden. Zum Einsatz kam übrigens das DSP aus der Sale-a-Bration!
Rechnet an Zeitbedarf für den kleinen Kranz ungefähr 2 Stunden. Auf einen großen Kranz kann man das dann gerne selber hochrechnen :)

Ich hoffe euch gefällt er!

Ganz liebe Grüße

Eure Stempelmanie




Die verwendeten Produkte kannst du ganz bequem online bestellen! 
Ich freue mich, wenn du für deine Bestellung unter 200€ den aktuellen Gastgeberinnencode J4KKTTSW 
verwendest.
Klicke HIER um direkt zum online Shop zu gelangen

 Wenn du deine Stempelleidenschaft nutzen möchtest, um dein Budget ein wenig aufzubessern, dein Hobby zu finanzieren oder beruflich neue Wege zu gehen dann freue ich mich sehr, wenn du in mein Team kommst!

Klicke HIER um direkt zum Demovertrag zu gelangen








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen